P08 Demenz: Die Welt des verwirrten Menschen verstehen - Assistenzpersonal

Für Assistenzpersonen

Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem Land, in dem Ihre Sprache nicht gesprochen wird, Ihnen unvertraute Bräuche herrschen und Sie sind hilfsbedürftig. Alles um Sie herum erscheint Ihnen fremd – Sie möchten fort! Wir setzen uns mit den zahlreichen Herausforderungen auseinander, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen an uns stellen.

Zielgruppe

Mitarbeitende Pflege und Betreuung: Pflegehelfer/-innen, Pflegeassistent/-innen, AGS

Ziele

  • Verständnisvertiefung für schwer verständliche Menschen
  • Ressourcen erkennen und nutzen, so lange es noch geht
  • Herausfordernde Verhaltensweisen konstruktiv beeinflussen
  • Überprüfen unserer Kommunikation in Alltagsbegegnungen

Inhalte

  • Symptome und Phasen der Demenz, häufige Demenzformen
  • Bedeutung der beiden Hirnhälften bei einer Demenzerkrankung
  • Vielseitige Nutzung des Langzeitgedächtnisses
  • Widerstand gegen die Körperpflege: Aggression oder Angst?
  • Ressourcennutzung, Aktivierungsmöglichkeiten
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten
  • Psychopharmaka und Demenz / Schmerz und Demenz

Methoden

Lehrgespräch und praktische Kommunikationsübungen, Erarbeitung theoretischer Grundlagen, Analyse von Filmsequenzen, situationsbezogene Fallbearbeitungen

Kursleitung

Alfred Siegrist, dipl. Pflegefachmann Schwerpunkt Psychiatrie, HöFa 1, dipl. Erwachsenenbildner AEB mit Schwerpunkt Coaching

Kosten

inkl. Dokumentation und Verpflegung

  • Mitarbeitende Senevita: die Kurskosten werden durch die Senevita übernommen
  • Andere Kursteilnehmende: CHF 460.-

Sonderkonditionen für Übernachtungen in Zürich

Bei Übernachtungen in Zürich profitieren Sie von Sonderkonditionen im Hotel Krone Unterstrasse. Bitte melden Sie bei der Zimmerreservation, dass Sie an einem Kurs der Senevita Akademie teilnehmen.


Kursdaten

Demenz: Die Welt des verwirrten Menschen verstehen - Assistenzpersonal
Kursnummer P0802
Kurs­beginn 15.10.2019
Dauer 2 Tage
Daten Di, 15. Oktober 2019 / 09.00 - 16.30
Mi, 16. Oktober 2019 / 09.00 - 16.30
Ort Bern
Anmelde-
schluss
16.09.2019