P09 Integrative Validation nach Richard® IVA

Zertifizierter Grundkurs

Die Integrative Validation nach Richard® ist eine wertschätzende Methode für den Umgang, die Begleitung und die Kommunikation mit Menschen mit Demenz. Die IVA geht aus von einer ressourcenorientierten Sicht und begegnet Menschen mit Demenz, indem Gefühle, Antriebe und Lebensthemen wahrgenommen, angesprochen und für gültig erklärt werden.

Zielgruppe

Mitarbeitende Pflege und Betreuung aller Stufen

Ziele

  • Sie kennen Aspekte der Demenzerkrankung und deren Erscheinungsformen,
  • setzen sich mit den Gründen für den Rückzug in die Vergangenheit auseinander,
  • kennen die Ressourcengruppen der Antriebe und der Gefühle,
  • kennen die Methodik der IVA und entwickeln konkrete Verhaltensweisen für den Einsatz in Ihrer Praxis.

Inhalte

  • Methode der Integrativen Validation
  • Symptome und Schutzmechanismen bei Demenz
  • Innere Erlebenswelt des Menschen mit Demenz
  • Gefühle, Antriebe und Lebensthemen als Ressourcen
  • Erarbeiten und Umsetzen der IVA-Schritte mit Hilfe von Praxisbeispielen

Methoden

Theoretische Inputs, Kleingruppenarbeiten, Bearbeitung von praktischen Beispielen

Abschluss

Zertifikat «Grundkurs Integrative Validation nach Richard®»

Kursleitung

Katijana Harasic, dipl. Pflegefachfrau HF, lizenzierte Praxisbegleiterin Basale Stimulation® in der Pflege, autorisierte Trainerin IVA®, Zusatzqualifikation Snoezelen von ISNA

Kosten

inkl. Dokumentation und Verpflegung

  • Mitarbeitende Senevita: die Kurskosten werden durch die Senevita übernommen
  • Andere Kursteilnehmende: CHF 460.-

Kursdaten

Integrative Validation nach Richard® IVA
Kursnummer P0902
Kurs­beginn 12.09.2019
Dauer 2 Tage
Daten Do, 12. Sep 2019 / 09.00 - 16.30
Fr, 13. Sep 2019 / 09.00 - 16.30
Ort Zürich Oerlikon
Anmelde-
schluss
12.08.2019 Kursanmeldung noch möglich