P28 Gespräche mit Angehörigen

Mit Angehörigen als «Mit-Betroffenen» zusammenarbeiten

Zielgruppe

Fachpersonen Pflege und Betreuung der Sekundar- und Tertiärstufe

Ziele

  • Sie sind in der Lage, die Wohn- und Lebensqualität der Bewohner/-innen durch Einbezug familiärer Beziehungen und Kontakte zu unterstützen und zu fördern,
  • erhalten wichtige Instrumente, um in herausfordernden Situationen mit Angehörigen sicher und fachgerecht agieren zu können,
  • fangen allfällige Unzufriedenheiten von Angehörigen frühzeitig auf, erkennen Konfliktsituationen und bearbeiten sie konstruktiv.

Inhalte

  • Familiensysteme – Grundlagen der Zusammenarbeit – Angehörige als Experten
  • Herausforderungen und Belastungen von Angehörigen
  • Gespräche mit Angehörigen souverän führen
  • Das Überbringen von schwierigen Nachrichten
  • Richtiges Handeln bei Beschwerden (Beschwerdemanagement)

Methoden

Theoretische Inputs, Diskussionen, praktische Übungssequenzen

Kursleitung

Christian Grothe, Leiter Pflege und Betreuung, CAS Palliative Care

Kosten

Inkl. Dokumentation und Pausenverpflegung

  • Mitarbeitende Senevita Gruppe: Die Kurskosten werden von der Senevita übernommen.
  • andere Kursteilnehmende: CHF 250.–

Kursdaten

Gespräche mit Angehörigen
Kursnummer 20_P2801
Kurs­beginn 27.03.2020
Dauer 1 Tag
Daten Fr, 27. Mär 2020 / 09.00 - 16.30
Ort Zürich Oerlikon
Anmelde-
schluss
26.02.2020