P31 Palliative Care – Symptome lindern und Lebensqualität fördern

Teil 2 – für Fachpersonen

Palliative Care versucht Leiden und Einschränkungen zu minimieren und die Lebensqualität zu fördern. Fachpersonen müssen die Symptome kennen, erfassen und behandeln können.

Zielgruppe

Fachpersonen Pflege und Betreuung der Sekundar- und Tertiärstufe

Ziele

  • Sie nehmen Symptome wahr und reagieren effektiv und professionell,
  • beeinflussen mit Ihrem Handeln die Lebensqualität der Betroffenen positiv.

Inhalte

  • Leiden lindern und Lebensqualität fördern
  • Systematisches Vorgehen: Lösungsprozess, total pain, SENS, Symptomerfassung (EASA)
  • Stress, Atemnot, Angst
  • Schlafstörungen, Unruhe, Delir
  • Übelkeit, Juckreiz

Methoden

Lehrgespräche, Gruppenarbeiten, selbstgesteuertes Lernen

Mitbringen

Bitte bringen Sie ein Notebook, Tablet oder ein Smartphone mit zum Kurs

Kursleitung

Nelly Simmen, Pflegefachfrau HF, Palliative Care-Expertin MSc

Kosten

Inkl. Dokumentation und Verpflegung

  • Mitarbeitende Senevita Gruppe: Die Kurskosten werden von der Senevita übernommen.
  • Andere Kursteilnehmende: CHF 250.–

Kursdaten

Palliative Care: Symptome lindern und Lebensqualität fördern_Teil 2
Kursnummer 20_P3101
Kurs­beginn 31.03.2020
Dauer 1 Tag
Daten Di, 31. Mär 2020 / 09.00 - 16.30
Ort Bern
Anmelde-
schluss
26.02.2020
Palliative Care: Symptome lindern und Lebensqualität fördern_Teil 2
Kursnummer 20_P3102
Kurs­beginn 04.06.2020
Dauer 1 Tag
Daten Do, 04. Jun 2020 / 09.00 - 16.30
Ort Zürich Oerlikon
Anmelde-
schluss
05.05.2020