P35 Palliative Care – Sterbende und ihre Angehörigen begleiten

Teil 5

Um bis zuletzt eine gute Lebensqualität gewährleisten zu können, ist es wichtig, Krankheits- und Sterbeprozesse zu kennen und angemessen zu handeln. Sterbende, Angehörige und Mitarbeitende brauchen in der Sterbephase die für sie richtige Unterstützung. Dazu brauchen Pflegende eine entsprechende Haltung und Fachwissen.

Zielgruppe

Mitarbeitende der Pflege und Betreuung aller Ausbildungsstufen

Ziele

  • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit Sterbenden und ihren Angehörigen,
  • erkennen und deuten Zeichen im Sterbeprozess,
  • leiten hilfreiche Massnahmen ab.

Inhalte

  • Krankheits- und Sterbeprozesse: bio-psycho-sozial-spirituell
  • Sterbende pflegen, Rituale und Einflüsse der Kulturen und Religionen
  • Einbezug und Begleitung Angehöriger und naher Bezugspersonen während des Sterbeprozesses und in der Trauerbegleitung nach dem Todesfall

Methoden

Lehrgespräche, Gruppenarbeiten, Selbstreflexion

Kursleitung

Nelly Simmen, Pflegefachfrau HF, Palliative Care-Expertin MSc

Kosten

Inkl. Dokumentation und Verpflegung

  • Mitarbeitende Senevita Gruppe: Die Kurskosten werden von der Senevita übernommen.
  • Andere Kursteilnehmende: CHF 250.–

Kursdaten

Palliative Care: Sterbende und ihre Angehörigen begleiten_Teil 5
Kursnummer 20_P3501
Kurs­beginn 24.08.2020
Dauer 1 Tag
Daten Mo, 24. Aug 2020 / 09.00 - 16.30
Ort Bern
Anmelde-
schluss
24.07.2020
Palliative Care: Sterbende und ihre Angehörigen begleiten_Teil 5
Kursnummer 20_P3502
Kurs­beginn 09.11.2020
Dauer 1 Tag
Daten Mo, 09. Nov 2020 / 09.00 - 16.30
Ort Zürich Oerlikon
Anmelde-
schluss
09.10.2020