P22 RAI-NH: Workshop P2d und P3

Zielgruppe

RAI-Supervisoren/innen sowie MDS-Koordinatoren/innen mit mindestens 1 Jahr Erfahrung

Ziele

  • Sie kennen die Bedingungen zur Kodierung des MDS-Punktes P2d,
  • haben ein konkretes Beispiel gemäss den Kritierien des RAI-NH-Handbuches erstellt,
  • kennen die Vorgehensweise zur Erstellung einer Pflegeplanung zum MDS-Punkt P2d,
  • können Ihre Pflegeplanung in einem Kontrollgespräch darstellen und belegen,
  • kennen die Bedingungen zur Kodierung von Pflegetrainings und sind in der Lage, diese selbständig zu erstellen.

Inhalte

  • Definition P2d, Bezug zu den Pflegeaufwandgruppen
  • Hauptgruppen und «potentielle» Bewohnende
  • Pflegediagnosen/Risikodiagnosen/konkrete Problembeschreibung, Ressourcen, Ziele
  • Tagesstruktur, «Wenn-Dann-Massnahmen»
  • Pflegeplanung / Evaluation
  • Definition P3 (Pflegetrainings)

Methoden

Übungen, Erfahrungsaustausch, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten

Vorbereitung

  • RAI-NH-Handbuch lesen (S. 122-123 MDS Punkte H3a/H3b und S. 166-173)
  • RUG-Übersichtliste nach Hauptgruppen - Zusammenzug für Abteilungen
  • Konkrete Fragestellung

Leitung

Alexandra Wolf, Schulungsverantwortliche für RAI-Schulungen, Tertianum Management AG

Kosten

Inkl. Dokumentation und Verpflegung

  • Mitarbeitende Senevita: Die Kurskosten werden von der Senevita übernommen.
  • Andere Kursteilnehmende: CHF 250.-

Kursdaten

RAI-NH: Workshop P2d und P3
Kursnummer P2202
Kurs­beginn 17.10.2019
Dauer 1 Tag
Daten Do, 17. Oktober 2019 / 08.00 - 16.30
Ort Spreitenbach
Anmelde-
schluss
17.09.2019